Gastartikel von Armin SchweinfurthIn letzter Zeit hatte ich einige Webinare zu den verschiedensten Themen vorgestellt. Webinare sind extrem erfolgreich, liefern enormen Mehrwert für die Teilnehmer und sind zudem unterhaltsam wie kaum etwas anderes.

Weil Webinare die Zukunft der Vermarktung sind und diese ein so großes Potential besitzen, werden diese für Online-Unternehmer immer interessanter. Das sieht man nicht zuletzt daran, dass Webinare in letzter Zeit förmlich wie Pilze aus dem Boden sprießen.

Immer dann, wenn ich selbst ein Webinar empfohlen hatte, bekomme ich regelmäßig tolles Feedback, obwohl dieses eigentlich den Veranstaltern gebührt und nicht mir als Empfehler. Doch daran sieht man, dass sich die Leute einfach freuen, wenn sie jemand auf ein solches Mehrwert-Webinar aufmerksam macht. Aber es gibt auch durchaus immer mal wieder andere Stimmen, dir mir berichten, dass sie vor allem die Masse an Webinaren mittlerweile ein wenig nervt.

Zudem können viele mit dem Begriff „Webinar“ einfach noch nicht so viel anfangen, haben zwar immer wieder davon gehört oder gelesen, doch erkennen noch nicht, wie Sie das Ganze auch für das eigene Web-Business nutzen können.

Aus diesem Grund freue ich mich ganz besonders, Ihnen heute einen Gastartikel zum Thema Webinare von einem echten Webinar-Experten Schweinfurth präsentieren zu können.

Das Wort hat Armin Schweinfurth:

Sie sprießen wie Pilze aus dem Boden, an fast jedem Tag findet eines statt und sie sind sehr beliebt beim Publikum.

Wovon ich rede? Natürlich von Webinaren!

In diesem Artikel möchte ich der Sache auf den Grund gehen was Webinare sind und was Sie so wirkungsvoll beim Geld verdienen im Internet macht.

Webinare, also so genannte Onlineseminare, sind eine Möglichkeit wie Sie als Webinarleiter Teilnehmer in einen Raum, ähnlich eines Chatrooms, einladen und vor Ihnen eine Präsentation z.B. mit Powerpoint geben. Dabei hört man Ihre Stimme und wahlweise können Sie sich auch mit Video den Teilnehmern zeigen.

Das spannende daran ist, dass Webinare für Internetmarketing, Verkauf, Emailadressensammeln, Passive Einkommensströme und vieles mehr das optimale Instrument sind. Warum?

Nun im Gegenzug zu einem Verkaufsbrief oder Verkaufsvideo lauschen die Teilnehmer gespannt Ihrer Präsentation und Sie können mit diesen Interagieren. Sie können Fragen stellen, etwas zum herunterladen anbieten und die Teilnehmer z.B. eine Umfrage durchführen lassen.

Was bringt das werden Sie sich vielleicht denken. Ganz einfach: Vertrauen!

Ein Verkaufsbrief ist starr. Wenn den Besuchern nicht gefällt was sie lesen, klicken sie weg und der potenzielle Kunde ist verloren. Meistens kennt man die Person hinter dem Verkaufsbrief auch nicht und muss sich auf die Aussagen im Verkaufsbrief verlassen. Genau das ist der Grund warum Verkaufsbriefe nur eine Kaufrate bis ca. 5% haben.

In Webinaren dagegen hört man Ihre Stimme, man ist „Live“ bei Ihnen und hat so ein gutes Gefühl, besonders wenn man am Ende der Präsentation noch Fragen stellen kann.

Das sorgt dafür dass Sie nicht verkaufen müssen. Sie halten eine gute Präsentation geben den Teilnehmern Mehrwert und bieten im Endeffekt etwas an was die Teilnehmer noch schneller zum Ziel bringt. Ganz einfach und ohne Mühe.

Aber Webinare eigenen sich nicht nur für den Verkauf. Webinare sind auch sehr gute Möglichkeiten Emaillisten in Lichtgeschwindigkeit aufzubauen. Während Ihre Mitbewerber einen kostenlosen Download für die Emailadresse anbieten, halten Sie ein kostenloses Webinar. unser Tests haben ergeben, dass Sie dadurch dreimal so schnell Ihre Liste aufbauen wie mit einem kostenlosen Download. Denn die große Gefahr ist, dass Besucher eine Emailadresse eintragen, schnell den Download abgreifen und nie mehr wieder Ihre Emails öffnen.

Bei einem Webinar muss die Emailadresse korrekt sein, da der Zugangslink zum Webinarraum ansonsten nicht verschickt wird. In diesem Webinar haben Sie dann z.B. 45 Minuten die Möglichkeit Ihre Teilnehmer von sich, Ihrem Service oder Ihrem Produkt zu überzeugen.

Für alle Einsteiger im Geldverdienen im Internet ergeben sich durch Webinare komplett neue Geschäftsmodelle wie z.B. das Affiliatemarketing. Hierbei halten Sie zu dem Produkt, dass Sie bewerben möchten zuvor ein Webinar und am Ende empfehlen Sie lediglich das Produkt. Hier konnten wir Kaufsteigerungen um 300% feststellen, gegenüber der alten Affiliatemethode bei der man die Teilnehmer direkt auf die Verkaufsseite sendet.

Sie sehen, Webinare sind das ideale Internetmarketinginstrument. Nicht umsonst werden Sie von erfolgreichen Internetmarketern so gerne genutzt.

Zum Abschluss noch eine wichtige Informationen. Ich werde häufig gefragt: „Muss man dafür sehr gut sprechen können“. Die Antwort ist: NEIN!

Gerade für Menschen die sich etwas unsicher sind, bieten sich Webinare sehr gut an, da man keine Ausbildung als professioneller Sprecher haben muss, genauso muss man kein „Showmaster“ sein und man steht nicht vor den Menschen auf einer Bühne. Das wichtigste bei jedem Webinar ist, dass man authentisch ist. „Sei du selbst“ heißt es so schön und das ist das warum Webinare so effektiv sind und jeder sie nutzen kann.

Über den Autor

Schon im jungen Alter von 18 Jahren gründete Armin Schweinfurth eine Internetagentur, um damals sein Studium zu finanzieren. Diese Agentur entwickelte sich mit der Zeit zu einem eigenen Projekt, welches später verkauft wurde.

Mit der Zeit folgten weitere Projekte, während deren Aus- und Aufbau er u.a. auf das Thema Webinar aufmerksam wurde. Daraufhin spezialisierte er sich darauf und gibt sein Wissen sowie seine Erfahrungen in diesem Bereich heute weiter.

» Hier erfahren Sie mehr über Armin Schweinfurth und Webinare (XING)…

» Hier erfahren Sie mehr über Armin Schweinfurth und Webinare (Facebook)…

Nerven Webinare? Meinungen und Erfahrungen!?

Ich persönlich bin der Meinung – und diese deckt sich auch mit den Erfahrungen, die ich machen konnte – dass man aus der Fülle von Webinaren einfach das für sich individuell Passender heraussuchen sollte, was einem zum Erfolg führen kann.

Niemand ist gezwungen, an einem Webinar teilzunehmen und jeder kann für sich selbst entscheiden, was für ihn selbst nützlich ist. Ich selbst nehme nur sehr selten an Webinaren teil, dann aber an jenen, die erfahrungsgemäß sehr viel Mehrwert liefern.

Webinare, die aus meiner Sicht extrem viel Mehrwert haben, die vor allem den zusätzlichen Spaßfaktor (Stichwort „kurzweilig“) mitbringen und nach deren Empfehlung ich immer viel positives Feedback von Lesern erhalte, sind zum Beispiel u.a. die mit Marcel Schlee oder eben Armin Schweinfurth.

Jetzt sind Sie wie immer dran: Was denken Sie über Webinare? Finden Sie, dass diese mittlerweile eher nerven oder sind Sie sogar begeistert? Welche Webinare haben Ihnen in der Vergangenheit besonders gefallen?

Oder veranstalten Sie sogar selbst Webinare? Jede konstruktive Meinung und Erfahrung ist erwünscht – nutzen Sie die Kommentarfunktion.



Gratis-Report Geld verdienen im Internet


Dieser Beitrag gefällt Ihnen?
Dann abonnieren Sie meinen RSS feed und bleiben Sie auf dem Laufenden oder verfolgen Sie alle neuen Artikel kostenlos per Email!