Allgemein Archiv


Erst einmal vorweg möchte ich Ihnen allen noch ein frohes neues Jahr wünschen und hoffe, dass Sie gesund und frisch reingerutscht sind!

Dann also doch: Wie regelmäßige Leser meines Blogs längst festgestellt haben, gab es Ende 2014 zum ersten Mal keinen Rückblick auf die wichtigsten Bezahlsysteme. Denn eigentlich wollte ich keinen mehr machen, weil ich dachte, dass es nicht unbedingt jedes Jahr nötig sei.

Weil ich aber daraufhin in den letzten Tagen viele Zuschriften bekam, habe ich mich entschlossen, doch nochmal einen Rückblick zu machen. Natürlich kann jeder Einzelne auch für sich selbst eine solche Aufstellung machen, aber gerade Einsteiger haben einfach noch nicht die Umsätze und Anzahl Sales, auf deren Basis aussagekräftige Zahlen möglich wären.

Und vor allem dann ist es wichtig, dass die Sales sowie der Umsatz mit den richtigen Bezahlsystemen gesteigert sowie optimiert werden kann. Den kompletten Beitrag lesen…

« Lesen Sie zunächst Teil 1 dieses Artikels…

Im ersten Teil dieser zweiteiligen „Miniserie“ ging ich bereits auf zwei der insgesamt 7 wichtigen Regeln für erfolgreiche Kooperationsanfragen ein. Zugunsten der Übersichtlichkeit und Lesbarkeit folgen nun in einem 2. Teil die restlichen. Den kompletten Beitrag lesen…

Vor über 3 Jahren hatte ich hier bereits darüber geschrieben, wie Sie Kooperationspartner finden und warum man sich – wenn man es falsch angeht – auch viel Ärger damit einhandeln kann. Damals ging ich bereits auf das grundsätzliche Auftreten ein, das Sie an den Tag legen sollten (oder eben auch nicht), wenn Sie potentielle Kooperationspartner kontaktieren.

Ich habe es schon öfter geschrieben: Wenn Sie im Online-Business langfristig erfolgreich sein möchten, dann müssen Sie bzw. Ihr Business wachsen! Und wenn Sie mit Ihrem Business wachsen wollen, dann müssen Sie Ihre Reichweite erhöhen. Und diese erhöht sich nun einmal vor allem durch Kooperationen.

Weil dieses Thema bis heute überhaupt nichts an seiner Aktualität eingebüßt hat – im Gegenteil – dabei aber viel falsch gemacht werden kann und auch wird, möchte ich heute noch einmal darauf eingehen und das Ganze noch mit gezielten Tipps ergänzen. Den kompletten Beitrag lesen…


Eigentlich sollte mein Weihnachtsgruß am Heiligen Abend ja den Abschluss dieses Jahres bilden, doch ich konnte das Jahr hier im Blog dann doch nicht abschließen, ohne zuvor noch die aktuelle Analyse der gängigsten Bezahlsysteme für 2013 zu bringen, weil ich aufgrund dieser immer wieder sehr positive Rückmeldungen erhalte.

Bereits seit 2010 ziehe ich jeweils am Jahresende eine kleine Bilanz, welche Bezahlsysteme im fast abgelaufenen Jahr am häufigsten genutzt wurden – seit dem zweiten Jahr gibt es dabei zusätzlich auch immer einen Vorjahresvergleich.

Während es in der letzten Analyse von 2012 eine große Überraschung gab, blieb diese in diesem Jahr aus – oder etwa doch nicht? Zumindest ist ein Ergebnis recht interessant…

Doch bevor ich zu den eigentlichen Ergebnissen komme, möchte ich auch in diesem Jahr wieder betonen, dass diese Werte natürlich absolut individuell zu betrachten sind und keinerlei Garantie dafür sind, dass sie in allen Branchen und Bereichen exakt so vorzufinden sind. Allerdings sind sie gerade für Einsteiger immer wieder wertvolle Orientierungshilfen. Den kompletten Beitrag lesen…

Konzentration und Fokussierung… – ja, ich kann mir vorstellen, dass ich einige damit schon langsam nerve und viele können es nicht mehr lesen. Auch ich dachte eigentlich, dass es mittlerweile jeder begriffen haben müsste, doch was ich fast täglich immer wieder beobachten muss, ist die Tatsache, dass es durchaus viele Nutzer gibt, die es entweder einfach vernachlässigen oder denen es einfach völlig egal zu sein scheint.

Das ist absolut legitim, denn schließlich kann man niemandem vorschreiben, wie er sein Business zu führen hat, doch wenn sich entsprechende Personen dann wundern, dass ihre Arbeit einfach nicht erfolgreich ist und keine Früchte trägt, dann brauchen sie sich nicht zu wundern.

Das klingt hart, ist ab Tatsache und meiner Meinung nach gibt es nichts Schlimmeres, als Dinge zu vernachlässigen, die man selbst in der Hand hat und durch deren Änderung man nachweislich mehr Erfolg in seinem Handeln erwarten kann.

Konzentration und Fokussierung sind im Business generell eine der entscheidenden Eigenschaften, doch heute möchte ich besonders auf diese Eigenschaften im Bezug auf Email-Marketing eingehen und anhand eines Beispiels schildern, wie es definitiv nicht funktioniert, was ich aber immer wieder beobachten kann. Den kompletten Beitrag lesen…

Auch verrückte Geschäftsideen haben PotentialEs gibt immer noch viele Nutzer, die der Meinung sind, es wäre zwingend erforderlich, sich eine Nische zu suchen, wenn man im Internet erfolgreich Geld verdienen möchte. Wer mich kennt und schon länger liest, der weiß, dass ich nicht müde werde, zu betonen, dass dem eben nicht unbedingt so sein muss.

Natürlich ist eine echte Nische richtig klasse, denn schließlich ist man in einer solchen völlig alleine und konkurrenzlos… aber Vorsicht: Ist das wirklich so? Nein, natürlich nicht, denn genau das ist ein Irrglaube, der sich hartnäckig hält – vor allem bei unerfahrenen Neueinsteigern, denn eine Nische bedeutet noch lange kein Monopol.

Viele Nutzer glauben irrtümlich, eine Nische wäre das Selbe wie ein Monopol, bei dem man ohne Konkurrenz schalten, walten bzw. den Markt diktieren kann und schrecken genau aus diesem Grund davor zurück, sich ein eigenes Internet-Business aufzubauen, weil Sie denken, ein solches „Monopol“ nicht (mehr) finden zu können. Den kompletten Beitrag lesen…

Vor nun über einem Monat hatte ich hier im Blog, wie auch an meine Liste einen kleinen „Aufruf zu Gastartikeln„, in dem ich aus den dort genannten Gründen in den darauf folgenden Wochen freiwillige und interessierte Gastautoren suchte.

Mein Ziel war es, so vielleicht ein paar Gastartikel „gewinnen“ zu können, um meinen Lesern in dieser Zeit trotzdem neue Artikel liefern zu können und meinen Blog in dieser Zeit weiter zu füllen.

Doch was dann – vor allem nach meinem Mailing an meine Liste – passierte, hat selbst mich überrascht und jetzt bin ich in der Situation, dass ich die kleine „Artikel-Flut“ erst einmal ordnen und sortieren muss – was ich aber sehr gerne mache, jedoch hoffe, dass der ganze Zeitersparniseffekt dadurch jetzt nicht doch verpufft. 😀

Mit so vielen Zuschriften und Vorschlägen für Gastartikel hätte ich ehrlich gesagt in dem Maße nicht gerechnet und weil ich nicht jedem nochmal detailliert antworten kann und möchte, habe ich mich dazu entschlossen, auf diesem Wege für Klarheit zu sorgen: Den kompletten Beitrag lesen…


Als ich vor über 2 Jahren den Artikel „Die wichtigsten Bezahlsystemen“ veröffentlichte, dachte ich nicht, dass er einmal so beliebt werden würde.

Er zeigt auf, wie durch die sinnvolle Kombination der wichtigsten Bezahlsysteme im Internet der Gesamtumsatz um gut 45% gesteigert werden kann, weil man eben ohne das ein oder andere System sehr viel Umsatz liegen lassen würde.

Warum das so ist, machte der Artikel ebenfalls deutlich und aufgrund dessen, dass ich viele positive Zuschriften dazu erhielt, machte ich auch 2011 eine neue Analyse und verglich die Ergebnisse, um zu wissen, wie die aktuelle Entwicklung war.

Und weil viele User immer wieder an diesen Trend interessiert sind, was auch die Suchanfragen hier seit dem ersten Artikel dazu belegen, habe ich mir die Mühe gemacht, auch dieses Jahr wieder eine neue Analyse zu machen. Den kompletten Beitrag lesen…

Ich will Sie als Autor im Blog!Seit nun mehr über 2 Jahren schreibe ich hier regelmäßig über Internetmarketing und alles, was damit zu tun hat. Mir war es immer wichtig, dass ich selbst schreibe, dass die entsprechenden Artikel eben von mir persönlich stammen, denn nur dann können sich die Leser auch mit dem Blog identifizieren.

Das ist längst nicht auf allen Blog so – vor allem auf jenen, bei denen man genau das eigentlich nicht denkt. Trotzdem lebt ein Blog aber natürlich auch von Gastartikeln, denn sie schaffen Abwechslung und bieten die Chance, den Autor ein wenig zu branden, ihm Traffic sowie Aufmerksamkeit zu bringen. Zudem haben die Leser so aber auch die Möglichkeit, bestimmte Themen auch mal aus einem etwas anderen Blickwinkel geschrieben zu lesen und darüber hinaus kann niemand überall selbst Experte sein – so auch ich natürlich nicht.

Jedenfalls kamen die bisherigen Gastartikel insgesamt immer sehr gut an, was mir die Zugriffszahlen und die Verweildauer auf diesen Artikeln sowie vor allem das zahlreiche Feedback von Autoren im Bezug auf Rückmeldungen, Traffic und – je nach Hintergrund – auch Aufträgen/Abschlüssen zeigen. Den kompletten Beitrag lesen…

Marktanteile Suchmaschinen August 2012
Quelle: Webhits – klicken für Großdarstellung…

Immer wenn ich gerade einen Text bearbeite – entweder für den Blog, ein Ebook, ein Special oder einen Newsletter – und ich dabei bestimmte Statistiken benötige, dann nehme ich hierbei immer gerne webhits.de zu Rate. Webhits ist schon seit unfassbaren 16 Jahren online und gilt als renommiertes Ziel in Sachen Nutzerstatistiken im Web.

Und so war ich auch vor einigen Tagen wieder unterwegs dort, weil ich nach einer Nutzungsstatistik suchte. Und was mir dabei auffiel, war sicherlich nicht erschreckend, aber dennoch sehr überraschend, weil es etwas ist, das ich – mal bewusster, mal weniger bewusst – schon seit über eineinhalb Jahren beobachte:

Google verliert langsam seine Vormachtstellung als Suchmaschine… Den kompletten Beitrag lesen…