In letzter Zeit kommen häufiger Interessenten auf mich zu, die gerne einen Gastartikel hier veröffentlichen würden und ich habe ja den ein oder anderen auch bereits veröffentlicht. Daher möchte ich es nun auch gerne offiziell ermöglichen!

Wer also Interesse daran hat, hier einen Artikel über sich und/oder sein(e) Projekt(e) zu veröffentlichen, der kann sehr gerne vollkommen formlos zum Beispiel per Email auf mich zukommen und mir seine Ideen sowie Vorstellungen vorstellen.

Soweit man das sagen kann, so ist dieser Blog mit ca. 2 Jahren noch sehr jung, erreicht aber dennoch monatlich Tausende von Lesern über Suchmaschinen, Direktaufrufe, externe Links usw. Da ich ja bekanntlich nicht nur Blogger bin, kann ich zusätzlich auf eine große Liste zurückgreifen, an die ich besonders interessante und gute Artikel gerne empfehle, was diesen dann immer auch einen besonderen „Traffic-Boost“ beschert.

Generell können Sie entweder einen eigenen Artikel verfassen, den ich dann als klassischen Gastbeitrag kostenlos veröffentlichen werde oder ich verfasse quasi für Sie über Ihr Projekt eine sog. bezahlten Artikel.

ACHTUNG – VORWEG: Ein Blog ist das „Herzstück“ eines Bloggers und die überwiegende Mehrheit aller Artikel sollten aus meiner Sicht auch von diesem persönlich stammen.

Deshalb ist es mir persönlich extrem wichtig, dass ich hier schreibe und daher kaufe ich auch zu keinem Zeitpunkt Content und wähle Gastartikel sorgfältig aus. Diese werden zudem auch als solche gekennzeichnet, was ja letztlich klar ist und auch im Sinne des jeweiligen Autors sein sollte. 😉

Bei beiden Varianten setze ich sowieso strenge Anforderungen, um die hohe Qualität der Beiträge hier – und somit den Blog an sich – zu gewährleisten. Im Folgenden möchte ich die einzelnen Varianten erläutern…

Normaler Gastartikel

Bei einem normalen Gastartikel schreiben Sie einen Artikel über sich bzw. Ihre Arbeit sowie Ihr Online-Projekt, welches Sie vorstellen möchten. Oder Sie schreiben generell einen Artikel über eine bestimmte Thematik.

In diesem Fall sind Sie Autor und Urheber des Artikels!

Für einen normalen Gastbeitrag setze ich folgende Mindestvoraussetzungen fest:

  • Ein Gastartikel hier sollte auf jeden Fall Mehrwert für meine Leser sein bzw. informativen Charakter haben und kein reines Werbe-Posting, das nur dazu dient, das eigene Produkt oder Projekt zu promoten. Mehrwert liegt im eigenen Interesse des Autors und wird letztlich sehr viel effektivere Promotion sein.
  •  
  • Ein Gastartikel muss zwingend zum Thema Internetmarketing passen oder eine Thematik, die im weiteren Sinne damit zu tun hat (Geld verdienen, Traffic, SEO, Infoprodukte, Marketing usw.) um auch zielgruppengezielt zu sein. Im Zweifel kontaktieren Sie mich einfach und ich werde entscheiden, inwiefern ein Thema hier hinein passt.
  •  
  • Ein Gastartikel muss in jedem Fall zwingend „Unique-Content“ sein, was bedeutet, dass der Text zu keinem Zeitpunkt vor und nach der Veröffentlichung irgendwo sonst veröffentlicht werden darf.
  •  
  • Der Autor eines Gastartikels darf in diesem einen echten Backlink platzieren, an der Stelle und mit dem Linktext seiner Wahl im Artikel. Externe Links, die zum Thema passen und keine Eigenwerbung darstellen, sind zudem erlaubt, sofern ich diese „freigebe“.
  •  
  • Ein Gastartikel sollte eine Mindestanzahl von 1.000 Wörtern aufweisen. Sollte ein Artikel deutlich länger und umfangreicher sein, ist eine Unterteilung in eine Artikel-Serie denkbar.
  •  
  • Ein Gastartikel sollte sinnvoll und sauber strukturiert sein. Das bedeutet im Klartext: Schreiben Sie nicht einfach einen Fließtext herunter, sondern unterteilen Sie in sinnvolle Absätze und fügen Sie bei längeren Passagen sinnvolle Zwischenüberschriften ein.
  •  
  • Bonus: Besonders gute und interessante Artikel mit echtem Mehrwert haben zudem die Chance, an meine große Email-Liste empfohlen zu werden, was natürlich dann je nach Interesse und Thematik einen Traffic-Boost bedeuten kann.

Bezahlter Artikel

Wenn Sie keinen eigenen Artikel über sich bzw. Ihr Projekt schreiben möchten oder können, dann gibt es die Möglichkeit, eines bezahlten Artikels. Hierbei werde ich mich dem Thema annehmen und hier über Ihr Projekt berichten.

In diesem Fall bin ich Autor und Urheber des Artikels!

Für einen bezahlten Artikel setze ich folgende Mindestvoraussetzungen fest:

  • Ein bezahlter Artikel kostet jeweils pauschal 200 Euro netto (zzgl. 19% MwSt.) – der Auftraggeber erhält selbstverständlich eine ordentliche Rechnung mit ausgewiesener MwSt.
  •  
  • Ein bezahlter Artikel weist i.d.R. je nach Thematik einen Umfang von mindestens 1.000 Wörtern auf und enthält einen echten Backlink.
  •  
  • Der Auftraggeber gibt das Thema vor, welches zum Inhalt dieses Blogs passen muss und von mir zunächst „abgesegnet“ werden muss. Dazu gehören u.a. beispielsweise Geld verdienen, Traffic, SEO, Infoprodukte, Marketing usw.
  •  
  • Bei einem bezahlten Artikel kann man zu keinem Zeitpunkt meine Meinung kaufen! Artikel werden prinzipiell neutral nach dem Motto „Pro und Contra“ verfasst. Dass letztlich aber ausschließlich positive und keine negative Artikel veröffentlicht werden, liegt an der Logik, dass ich negative Inhalte von denen ich nicht überzeugt bin, erst gar nicht annehme; also auch nicht veröffentliche.

Sollte noch irgendetwas unklar sein und/oder Sie noch Fragen dazu haben, dann zögern Sie bitte nicht und schreiben Sie mich einfach per Email an. Wichtig ist in diesem Zusammenhang noch zu erwähnen, dass Sie sich und Ihr Projekt bei Interesse (egal ob bezahlter Artikel oder Gastartikel) in Ihrer Anfrage bereits kurz vorstellen. 😉