So… schon wieder ist Weihnachten vorbei und jetzt fiebert alles schon wieder Silvester entgegen. Wie versprochen möchte ich heute noch ganz kurz die Glücklichen aus der Weihnachtsaktion bekanntgeben, die nun eines meiner aufgelisteten Hauptprodukte als ihr Eigen nennen können… Den kompletten Beitrag lesen…

Alexander Boos im Interview bei Elisabeth und Rene PenselinVor fast genau 4 Wochen hatte ich Ihnen hier den Gastbeitrag zum Thema „Kundengewinnung über Webinare“ von Elisabeth und Rene Penselin präsentiert. Die beiden sind selbstständige Unternehmensberater sowie KfW-Gründercoach und unterstützen Freiberufler wie auch KMU beim Aufbau von Strategien zur Kundengewinnung im Internet.

Vor Kurzem dann erhielt ich eine Mail von Frau Penselin, die sich darin für den Gastbeitrag bedankte und mich im selben Atemzug um ein Experten-Interview bat, dem ich natürlich spontan und gerne zusagte.

So wurden es wieder einige sehr interessante – und vor allem abwechslungsreiche – Fragen, die ich auch diesmal gewohnt ausführlich beantwortet habe. Auch dieses Interview wird Ihnen als Leser sicherlich wieder den ein oder anderen Aspekt näher bringen, verschiedene Sichtweisen aufzeigen und vor allem nützliche Infos bringen.

In den insgesamt 13 Fragen des Interviews. ging es zunächst natürlich kurz meiner Person, wurden aber dann schnell konkret… Den kompletten Beitrag lesen…

Alexander Boos im Interview bei Social Media Coach Erik JenssSeit fast 3 Monaten mal wieder ein großes Interview mit mir. Diesmal hat mich besonders gefreut, dass mich mal jemand ganz klassisch um ein Interview gebeten hatte und deshalb fiel es mir nicht schwer, gerne zuzusagen. Vor etwa einer Woche erreichte mich per Post ein Brief, in dem mich der Social Media Coach Erik Jenss um ein Interview bat, das er auf seinem Blog veröffentlichen möchte.

Ganze 20 Fragen sollten es sein und weil ich natürlich weiß, dass ich mich auch bei Interviews i.d.R. nicht immer kurz halten kann und gerne etwas ausführlicher schreibe, dachte ich im ersten Moment nur „Uff, das wird wieder sehr lang…“

Aber natürlich sagte ich gerne zu und schon während den ersten Antworten merkte ich wieder, wie viel Spaß es macht, mal wieder von Interview zu Interview stets neue Sichtweisen auf verschiedene Dinge kundzutun und zu erläutern. Man merkt einfach, wie sich Vieles im Laufe der Zeit auch enorm verändern kann bzw. wie schnell oftmals die Zeit vergeht… Den kompletten Beitrag lesen…


Lange gab ich keine Interviews mehr, wenn ich darum gebeten wurde und das hat eigentlich nur einen ganz simplen Grund: Die Fragen waren einfach immer und immer wieder dieselben. Standard-Fragen, wie Sie im Prinzip in nahezu jedem Interview vorkommen.

Dagegen ist natürlich auch nichts einzuwenden, denn es sind meist Fragen, die am ehesten interessieren und deren Antworten dann ja auch stets von Interview-Partner zu Interview-Partner verschieden sind.

Doch wenn es dann immer um den selben Interview-Partner geht – wie in diesem Fall um mich – dann fängt es halt mit der Zeit an, langweilig zu werden und dann fällt einem bzgl. der Antworten auch irgendwann nichts mehr ein, mit dem man jene etwas abwechslungsreich und individuell gestalten kann.

Lange Rede, kurzer Sinn: Endlich bekam ich mal wieder eine Anfrage zu einem Interview, bei der wirklich andere Fragen gestellt wurden, als die üblichen und bei dem ich dann sehr gerne zusagte… Den kompletten Beitrag lesen…

BestPartnerCash - Der neue Partner-Bereich von Alexander BoosStammleser wissen, dass ich meine Projekte hin und wieder auch mal komplett „aufräume“ und umstrukturiere. So entwickele und veröffentliche ich beispielsweise neue Produkte, während einige zu reinen Cross-Sellings werden oder andere sogar komplett vom Markt verschwinden, weil ich die Inhalte verteile oder in neuen Produkten intensiviere.

Aber auch unabhängig von Produkten richte ich meine Projekte – wie etwa auch meinen Blog – hier und da neu aus, erweitere meine Angebote oder gebe ihnen eine neue Struktur. Wie dem auch sei, lange Rede, kurzer Sinn:

Mir ist es einfach wichtig, mich stets auf einige wenige umfangreiche Haupt-Produkte zu konzentrieren und meine Projekte im Allgemeinen neuen Bedürfnissen und Anforderungen anzupassen.

Und so habe ich in den letzten Wochen u.a. mein Partnerprogramm komplett überarbeitet und dabei weder Kosten noch Mühen gescheut… Den kompletten Beitrag lesen…

Stammleser werden es vermutlich bereits gemerkt haben, aber irgendwas an meinem Blog ist seit einigen Tagen anders: Ja, das Layout wurde angepasst. Aber vermutlich ist es einigen nicht einmal aufgefallen, da es sich ja um eine ganz minimale Anpassung handelte.

Genau genommen hatte ich lediglich die Größe des Content-Bereichs angepasst – aber lesen Sie, wieso, weshalb, warum und bringen Sie gerne Ihre Meinung dazu mit ein… Den kompletten Beitrag lesen…

Joschi Haunsperger vom plrclub im InterviewWie zu Beginn angekündigt, habe ich auch diesmal natürlich wieder spezielle Fragen zum neuen Projekt von Joschi gestellt, deren Antworten zum einen mich persönlich interessiert haben und die aus meiner Sicht auch Sie als meine Leser interessieren werden sowie das Projekt detaillierter vorstellen.

Dieser zweite Teil des Interviews ist gleichzeitig auch der größte und somit ausführlichste. Daher wie immer etwas Zeit mitbringen und genießen, denn es lohnt sich, mal wieder ein wenig über den berühmten Tellerrand hinwegzuschauen… Den kompletten Beitrag lesen…

Joschi Haunsperger vom plrclub im InterviewHeute habe ich mal wieder ein interessantes Interview für Sie: Es ist wieder ein 2-Teile-Interview, das ich in zwei Bereiche unterteilt habe und bei dem es zum einen um die Person dahinter geht und zum anderen um ein neues Projekt, das demnächst starten wird.

Im Zuge dessen habe ich wieder einige Fragen gestellt, die Ihnen den Interview-Partner selbst vorstellen (falls noch nicht bekannt) und eben das bald startende Projekt näherbringen sollen.

Wie gewohnt habe ich auch diesmal einige obligatorische Fragen zur Person gestellt, die einfach in jedes Personen-Interview gehören und habe diese mit wieder individuellen Fragen ergänzt.

Ich darf vorstellen: Joschi Haunsperger vom plrclub im Interview… Den kompletten Beitrag lesen…

Interview mit Alexander Boos bei Dejan NovakovicImmer häufiger kommen Menschen auf mich zu – besonders Blogger – die gerne ein Interview mit mir machen würden, wozu es aber nur sehr selten dann auch kommt.

Prinzipiell habe ich bei Interviews immer viel Freude, weil es Spaß macht, gute Fragen zu beantworten, aber vor allem auch deshalb – was ich hier in diesem Zusammenhang schon öfter verdeutlicht hatte – weil es mir die Möglichkeit gibt, selbst meinen Werdegang als Internetmarketer immer wieder aufs Neue etwas Revue passieren zu lassen.

Doch tatsächlich gebe ich nicht oft und nicht viele Interviews. Der Hauptgrund dafür ist einfach der, dass in aller Regel immer wieder die gleichen Fragen gestellt werden und dann wird das Ganze sowohl für mich, als auch für die späteren Leser (zumindest die, die mich kennen) einfach langweilig.

Natürlich gibt es Fragen, die zwangsläufig ähnlich oder gleich sind, weil es einfach allgemeine, aber für ein Interview wichtige Fragen sind. Doch heute darf ich endlich mal wieder ein Interview präsentieren, das ich sehr gerne gegeben habe. Den kompletten Beitrag lesen…

Partnerprogramm - 1,00 Euro fixe Provision pro LeadWie einige meiner Partner – vor allem die wirklich aktiven – sicherlich bereits mitbekommen haben, hatte ich mein Partnerprogramm zu blaupanther.de in den letzten Wochen umstrukturiert und ein wenig erneuert.

Bei diesem Partnerprogramm vergüte ich schon seit Jahren die reine Anforderung meines kostenlosen Einsteiger-Reports zum Thema Internetmarketing und Geld verdienen im Internet.

Jede Anforderung dieses Gratis-Reports auf einer meiner Landingpages, verbunden mit der gleichzeitigen Eintragung in meinen Newsletter, hatte ich bisher mit 0,50 Euro vergütet, wobei besonders fleißige Partner die Möglichkeit hatten, im Premium-Segment sogar 1,00 Euro Provision zu verdienen.

Jetzt habe ich natürlich wie immer aus 2011 die aktuellen CR (Conversion-Rates) meiner Produkte, den durchschnittlichen EPV (Earn per Visitor) bzgl. Google Adsense und der allgemeinen Werbeeinnahmen sowie natürlich den generellen ROI meiner sonstigen Tätigkeiten neu berechnet.

Ergebnis: Ich habe mich entschlossen, das an meine Partner weiterzugeben und die Provision in diesem Partnerprogramm deutlich anzuheben. Den kompletten Beitrag lesen…