Kostenlose Alpen-DomainsDie insgesamt am Häufigsten genutzte Top-Level-Domain auf der Welt ist zweifelsohne die .COM-Domain mit rund 90 Millionen Domains, dicht gefolgt schon von der .DE-Domain mit knapp über 13,5 Millionen Domains (Stand Januar/Mai 2010 – Quelle Wikipedia)!

Da könnte man fast meinen, eine andere Domain zu registrieren würde keinen Sinn machen, da diese Domains “niemand” kennt. Aber genau der Gegenteil ist der Fall. Wenn Sie jetzt zum Beispiel die doch eigentlich jedem bekannte .AT-Domain als Beispiel nehmen, die nicht einmal 1 Million Registrierungen verbucht, dann fällt eines sofort auf: Hier sind im Vergleich zu den übrigen oft genutzten Domains noch sehr viele Nischen-Begriffe möglich, die unter Umständen für enorme Aufmerksamkeit sorgen können!

Gerade für den Domain-Handel bedeutet das extreme Chancen, durch sehr günstige Investition, die entsteht, wenn Sie sich eine .AT-Domain registrieren, sehr große Gewinne beim Wiederverkauf einzufahren. Über dieses Thema berichtete ich vor einiger Zeit bereits im Artikel “Co-Domains eingeführt – mehr Spielraum und neue Chancen im Domain-Handel“…

Bei Greatnet haben Sie jetzt die einmalige Möglichkeit, sich bis zum 30.11.2010 eine .AT-Domain vollkommen kostenlos im ersten Jahr zu registrieren und so den Einstieg zu schaffen ins Internet-Business – ganz unabhängig davon, ob Sie sich für den Domain-Handel interessieren oder nicht. Allein, wenn Sie nach einer passenden Domain suchen für Ihre neu ins Leben gerufene Website.

Sie können dann also ohne Risiko für ein ganzes Jahr testen, ob Ihre Website “funktioniert” mit einer richtigen Top-Level-Domain für 0 Euro! Ab dem 2. Jahr bezahlen Sie dann die regulären Domain-Gebühren, die z.B. bei einer .DE-Domain lediglich 1 Euro pro Monat betragen. Wenn Sie aber merken, das Ganze ist nichts für mich, dann können Sie die Domain jederzeit wieder kündigen, zum Beispiel nach dem ersten kostenfreien Jahr! 😉

Das Ganze ist eine Werbeaktion und hat weder Haken noch Ösen, die Domain ist wirklich gratis zu registrieren. Das Beste ist – vor allem für Menschen, die wirklich am Domain-Handel interessiert sind und dadurch viel Geld verdienen möchten – dass die Aktion bis zu 10 Neuregistrierungen pro Teilnehmer beinhaltet. Das bedeutet, dass Sie sich hier bis zu 10 im ersten Jahr kostenlose Domains bestellen und registrieren können.

» Jetzt kostenlose .AT-Domain sichern (nur bis zum 30.11.2010!)…

5 Gedanken zu „Kostenlose Alpen-Domains verfügbar – Jetzt sehr bekannte AT-Domain für 1 Jahr gratis sichern“
  1. Sehr interessantes Thema! Mit Domain-Handel kann man wirklich eine Menge Geld verdienen. Aber Vorsicht: Wenn man rechtlich geschützte Markennamen als Domain registriert, kann es sein, dass man diese abgeben muss. Auch wenn man für diese Domain BEZAHLT! Aber trotzdem, gutes Thema, guter Beitrag. Weiter so!

    1. Hallo Christoph!

      Absolut korrekt! Aber Markennamen sind auch normalerweise keine Type-In-Keywords. Und diese waren – vor allem im “anderen” Artikel von Bedeutung. 😉

      Aber absolut korrekt, auf die Markenrechte sollte und muss man achten!

  2. Hi Zusammen,

    bei guten Domains musst du nicht mal soweit gehen und .at domains nehmen. noch sehr gering verbreitet aber von Google schon geliebt sind eu domains. Die werden in einigen Jahren sehr viel wert sein und gibt es momentan noch haufenweise. Schauts euch mal an, da steckt riesiges Potenzial dahinter.

    1. Hallo Alexander!

      Ja, völlig richtig. Hier wollte ich eben hauptsächlich die Gratis-Aktion empfehlen und die betrifft eben die .AT-Domains. 😉

      Aber es stimmt schon, die .EU-Domains werden immer beliebter und werden sicher bald sehr viel wert sein! Wie der Zufall will, gibt es hier gerade eine Aktion, bei der die beliebtesten Domains (und eben auch die .EU-Domain) 50% reduziert zu haben sind!! 😉

  3. Hallo Alexander,
    der Post ist ja nun schon etwas älter, ich fand ihn aber trotzdem spannend und zwar vor dem Hintergrund der “neuen” TLDs, die jetzt nach und nach kommen. .wien is ja schonmal ein netter Anfang, aber da wird sich noch wesentlich mehr tun.
    Deinen Vorschlag, eine at Domain aus einer Nische zu registrieren, sehe ich ein wenig kritisch. Natürlich hängt es stark von der jeweiligen Nische ab, Österreich ist tendenziell aber ein relativ kleiner Markt, weshalb ich mir nicht sicher bin, ob eine auf Österreich ausgerichtete Seite dann genug Umsatz generieren kann, damit sich das Projekt trägt oder im Idealfall sogar gewinnbringend ist.
    lg Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert