Ich möchte Ihnen heute einen Service vorstellen, bei dem ich selbst sehr lange, sehr große Skepsis hatte und den ich deshalb über lange Zeit beobachtete und nun in den letzten Wochen ausgiebig getestet hatte.

700% Umsatzsteigerung durch effektives Email-MarketingWeil ich schon diverse ähnliche Systeme und Dienste kenne und getestet hatte, die aber letztlich auf Dauer absolut schwach abschnitten, war meine Skepsis gegenüber diesem Dienst mehr als ausgeprägt…

“Das Geld liegt in der Liste!” – Ein Satz, den Sie sicherlich schon sehr oft gehört und gelesen haben und der sich schon fast wie eine immer wiederkehrende Floskel anhört. Doch dabei ist dieser Satz einer der wahrsten Sätze, die es im Bereich des Internetmarketing überhaupt gib. Denn nichts ist wichtiger, als die eigene Liste.

Eine eigene Liste macht den größten Teil zwischen Erfolg und Misserfolg im Internet-Business aus und ist einer der entscheidendsten Faktoren, warum 95% aller Menschen, die es versuchen, im Internet eben KEIN Geld verdienen und weshalb nur etwa 5% wirklich sehr viel Geld im Internet verdienen.

Eine eigene Liste zu besitzen, macht für die Großen in der Branche einen extrem großen Anteil am Gesamtumsatz aus und jeder der sich nicht so früh wie möglich eine eigene Liste aufbaut, wenn er ins Internetgeschäft startet, der wird ewig hinterherhinken und nie wirklich viel Geld verdienen.

Nahezu jeder erfolgreiche Internetmarketer besitzt eine eigene Liste und dennoch muss ich immer wieder mit Erschrecken feststellen, dass es offenbar selbst schon recht etablierte Internetmarketer nicht für nötig halten, sich eine eigene Liste aufzubauen.

Warum ist eine eigene Liste so extrem wichtig für den Erfolg im Internet?

Mit einer eigenen Liste haben Sie die Möglichkeit Ihre absolut zielgruppenrelevanten Interessenten immer und immer wieder direkt ohne Umwege zu erreichen. Das ist ein absolut entscheidender Vorteil gegenüber derer, die keine eigene Liste besitzen. Mit der eigenen Liste können Sie Ihren Umsatz im Internet locker deutlich heben. Ich lehne mich jetzt mal einfach etwas aus dem Fenster und behaupte, aus eigener Erfahrung, dass Sie mit einer eigenen Liste Ihren Gesamtumsatz im Internet um mindestens 700% steigern können!

ViralURL - das Multifunktionstool!

Gerade am Anfang ist es sehr schwer, sich eine eigene Liste aufzubauen!

Ja, gerade am Anfang ist es extrem schwierig, sich eine eigene Liste aufzubauen und dennoch ist es so wichtig, so früh wie nur möglich damit anzufangen. Weil es aber einfach sehr viele Menschen nicht schaffen, sich eine eigene Liste aufzubauen, bietet ViralURL nun die Lösung: Das System hilft Ihnen, sich in kurzer zeit eine eigene große Liste aufzubauen und so auch als schon fortgeschrittener Internetmarketer durch effektives Email-Marketing neben dem Kerngeschäft noch extrem viel Geld zu verdienen.

Zusammen mit den Entwicklern des Systems, Frank Bauer und Colin Klinkert, hat Detlev Reimer ein System geschaffen, welches es so bisher nur in den USA gab. Nun gibt es diesen Dienst auch in Deutschland in deutscher Sprache – komplett eingedeutscht!

Der Service ermöglicht es Ihnen alle 3 Tage ganze 3.000 interessierte User anzuschreiben, denen Sie via Email-Marketing Ihre Produkte, Empfehlungen oder Informationen präsentieren können und so extrem viel Geld verdienen können.

Dabei bauen Sie mithilfe des Dienstes Ihre eigene große Liste in kurzer Zeit auf, die fortan nur Ihnen gehört und die Sie künftig immer wieder anschreiben können. Weiter können Sie Ihre eigene Downline aufbauen, durch die Sie dann eine extrem gro0e Liste aufbauen können und gerade zu Beginn Ihres Internet-Business ist da Ihre Chance, ins Email-Marketing mit eigener Liste einzusteigen!

Perfekte Marketing-Waffe oder Spam-Schleuder?

Wenn Sie mich mittlerweile ein wenig kennen und vor allem die Leser meiner Newsletter, dann wissen Sie, dass ich nur Dinge empfehle, die ich selbst ausgiebig getestet habe und/oder von denen ich absolut überzeugt bin.

So war ich gerade hier extrem skeptisch, weil ich zuvor natürlich schon einige ähnliche Dienste kennen gelernt hatte, die bei Weitem nicht das hielten, was Sie versprachen. Aus diesem Grund war für mich, als ich zum ersten Mal von ViralURL hörte, sofort eines klar: Das ist eine weitere Spam-Schleuder, bei der es den Usern einzig und alleine darum geht, selbst eine eigene Liste aufzubauen und diese überhaupt nicht an weiteren Empfehlungen und Mails interessiert sind und demnach die Mails, die sie erhalten auch nicht lesen.

Ich zierte mich sehr lange, mich mit diesem Dienst auseinanderzusetzen, bis ich den Schritt einfach mal wagte. In den letzten Wochen und Monaten habe ich diesen dann doch selbst ausgiebig getestet – auf Herz und Nieren und muss sagen, dass ich extrem begeistert bin.

Was mir äußerst positiv aufgefallen war, ist, dass hier höchste Standard eingehalten werden, um Spam zu verhindern und sicherzustellen, dass die Mails von den Mitgliedern auch wirklich gelesen werden! Und genau das ist ja das Entscheidende dabei.

Ich begann damit das “Konvertier-Potenzial” der User zu testen, in dem ich zunächst eine Mail mit einer kostenlosen Information, also einem interessanten themenrelevanten Artikel, versendete. Der Zuspruch war hier schon riesig!

Ok., dachte ich mir, das war ja auch was absolut kostenloses und das richtige Geld im Email-Marketing macht man mit Produkten. So versendete ich insgesamt weitere 4 Emails mit teilweise eigenen Produkten und teilweise Produkt-Empfehlungen von meinen Partnern.

Das Ergebnis war gigantisch und ich konnte nicht glauben, dass es wirklich was bringt. So konnte ich der Nutzung von ViralURL im August mit nur wenigen Mails an das “System” einen durchaus ansprechenden Umsatz generieren! Um so erstaunlicher, wenn man bedenkt, dass die Mitglieder hier täglich sogar noch steigen, man mit der Zeit immer mehr User anschreiben kann und dass der Dienst sowie dessen Potenzial somit immer weiter wächst!

Wer zu Beginn seines Internet-Business schnell und einfach eine eigene große und gewinnbringende Liste aufbauen möchte und wer selbst als erfahrener und fortgeschrittener Internet-Verdiener seine Umsätze ohne großen Aufwand durch gezieltes Email-Marketing neben dem Kerngeschäft weiter steigern möchte, dem kann ich das nur wärmstens empfehlen!

Ich empfehle solche Systeme und Dienste normalerweise nie, weil die Gefahr des Spams und des Missbrauchs durch sog. “Schmarotzer” einfach zu hoch ist und die Dienste somit einfach nicht funktionieren.

Aber bei VU liegen die Standards derart hoch und das System wird in sehr viel Kleinarbeit gehegt und gepflegt, dass ein Missbrauch nahezu ausgeschlossen werden kann und Sie in der Tat die Chance haben, durch professionelles Email-Marketing extrem viel Geld zu verdienen.

» Jetzt kostenlos anmelden und große Liste aufbauen…

9 Gedanken zu „700% mehr Umsatz durch die eigene Liste – Listenaufbau leicht gemacht mit ViralURL“
  1. Hallo Alexander,

    du hast Recht – ViralUrl ist eine tolle Möglichkeit, um effektives Email-Marketing zu betreiben! Aber einen wesentlichen Kritikpunkt habe ich dennoch: ViralUrl ersetzt keine EIGENE Liste mit Interessenten! Mit ViralUrl hast du nicht wirklich eine eigene Liste, die Liste gehört wohl gleichzeitig im Moment auch 2999 anderen Mitgliedern! 😉 Auch eine eigene Downline ist keine eigene Liste, weil auch immer der Betreiber darauf Zugriff hat! Eine eigene Liste, die mit einem professionellen AutoResponder mit Emails versorgt wird, ist durch nichts zu ersezten! 🙂

    Aber ViralUrl ist definitiv eine sehr gute Ergänzung und eine Möglichkeit, ohne großen Aufwand effektives Email-Marketing zu betreiben und somit gutes Geld zu verdienen! 🙂

    Bis dann und viele Grüße
    Christian Költringer

    1. Hallo Christian!

      Ja, du hast vollkommen Recht. Aber das System ist für den “Nebenverdienst” – wenn man das aufgrund des großen Potenzials überhaupt so nennen kann – zum eigenen Online-Business zu betrachten und vor allem gerade für Anfänger in diesem Bereich extrem interessant, um sich eine (eigene) Liste aufzubauen. Weil gerade am Anfang können und wollen die User noch nicht so viel Geld ausgeben, welches zweifelsohne eine wirklich professionelle Autoresponder-Lösung kostet! 😉

  2. Hi Alexander,
    danke für deinen E-Mail-Kurs. Du bist einer der wenigen in deren Newsletter ich eingetragen bin , die keinen Spam senden. Ich werde jetzt die Tage mich aus einigen Newsletter wieder austragen und auch einen Blog dazuschreiben. Und danke auch für diesen Blogbeitrag, ich bin auch Mitglied bei ViraUrl, und freue mich schon wenn es meine Finanzen zulassen mich up-zu-graden 😉
    Liebe Grüße Hanshans

    1. Hallo Hanshans!

      Vielen Dank für dein nettes Feedback, das freut mich sehr! Wenn ich irgendwas für dich tun kann, dann schreib mich jederzeit an! Mir ist es wichtig, dass meine Newsletter wirklich nur hochwertige und geprüfte Informationen bieten und kein Spam. Natürlich gibt es manchmal, bei Produkteinführungen o.ä. mal ein paar mehr Mails im Monat, aber das ist eher die Ausnahme.

      Denn nur so bringt es jedem was. Würde ich nur spammen, dann wären meine Newsletter bald sehr, sehr leer! 😉

  3. Hallo Alex,

    ViralURL ist normalerweise eine gute Idee. Ich habe jedoch die Erfahrung gemacht, dass zwischenzeitlich über 95 Prozent der über ViralURL versendeten Mails in den Spam-Filtern hängenbleiben.

    Ich habe bei diversen Providern Test E-Mailadressen und kann Dir das deshalb mit Gewissheit sagen.

    1. Hallo Peter!

      Das muss man sicher etwas differenzierter betrachten: Die meisten Email-Provider, vor allem die kostenlosen, sind so “eingerichtet”, dass praktisch fast jede Email erst einmal als Spam eingestuft wird. Man muss das als Nutzer regulieren. Ich habe natürlich (weil ich ja immer viel teste und beobachte) auch sehr viele verschiedene Test-Email-Adressen bei diversen Anbietern und kenn dieses Problem.

      Ich habe schon oft über meine private Email-Adresse ganz normale private Emails verschickt, die dennoch dort im Spam landeten! 😉

  4. Hallo Alexander,

    vielen Dank für Deinen Artikel zu ViralURL. Ich empfange den ViralURL Newsletter seit einigen Monaten. Genau aus dem Bedenken heraus, dass es eine weitere Spam Schleuder ist, habe ich mich nicht angemeldet. Doch durch Deinen Artikel werde ich wohl nochmal darüber nachdenken. Genauso wie Du es hier machst mit getesteten Produkten einen “Für-und-Wider-Artikel” zu schreiben und vor allem auch Kritik zuzulassen halte ich für richtig.

    Zu den verschiedenen “Test-Mail-Adressen” kann ich nur sagen, dass bei mir sogar ein und die selbe Test-Mail bei dem gleichen Provider und zwei verschiedenen E-Mai-Adressem einmal durchgeht und das andere mal im Spam-Filter hängen bleibt bei zeitgleicher Versendung.

    Viele Grüße Holger

  5. Nach insgesamt 2 Jahren ViralURL Gold-Mitgliedschaft gebe ich als Fazit:
    Empfehlenswert.
    Ich habe in den 2 Jahren ausschließlich Affiliate-Produkte und Pay-per-Lead-Partnerprogramme beworben und die Provisionen lagen im Schnitt bei etwa 10 Euro pro E-Mail.
    Warum es so wenig ist? Es gab auch etliche verschickte E-Mails, mit denen ich kein Geld verdiente, diese reduzieren daher stark den durchschnittlichen Verdient pro E-Mail. Am wichtigsten ist es, viel auszuprobieren und sich nicht demotivieren lassen, wenn manche E-Mails eben gar keine Ergebnisse bringen.

    Beste Grüße, Matthias

  6. Hallo Alex, Wahnsinn wie die Zeit vergeht. Der Artikel ist tatsächlich schon 12 Jahre alt, aber ich bin darauf gestossen, weil ich diese Tage mit einem meiner User einen tieferen Austausch über Viralmailer hatte. Die aus meiner subjektiven Sicht ja mittlerweile nicht mehr so den Stand haben, den sie noch bis vor einigen Jahren hatten. Aber du hast recht, von allen Anbietern war VirulUrl hier definitiv damals der Beste!

    Viele Grüße, Wolfgang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert