So… schon wieder ist Weihnachten vorbei und jetzt fiebert alles schon wieder Silvester entgegen. Wie versprochen möchte ich heute noch ganz kurz die Glücklichen aus der Weihnachtsaktion bekanntgeben, die nun eines meiner aufgelisteten Hauptprodukte als ihr Eigen nennen können… Den kompletten Beitrag lesen…

Ich möchte es in diesem Jahr ein wenig kürzer machen als sonst und Ihnen zu meinem Weihnachtsgruß ein kleines Geschenk machen. Lesen Sie dazu einfach den Artikel bis zum Ende und Sie werden es entdecken. 😉

Heute am Heiligen Abend ist es wieder einmal Zeit, sich zu besinnen und einfach mal loszulassen. Zeit, über die Feiertage abzuschalten und sich vom Alltagsstress zu erholen, um so Kraft zu tanken fürs neue Jahr.

Auch wenn das Jahr nach Weihnachten noch ganze 5 Tage hat, so bedeutet der Heilige Abend für viele Menschen immer auch eine Art Schlusspunkt des aktuellen Jahres. Man ist froh, wenn die letzten Arbeiten erledigt und gerade im Beruflichen die noch ausstehenden Projekte beendet sind, um in die Feiertage gehen zu können.

Die darauf folgenden letzten Tage des Jahres dienen dann oftmals nur noch dazu, das aktuelle Jahr langsam ausklingen zu lassen, sich für das kommende Jahr neue Ziele zu stecken und diese mit frischem Elan anzupacken, um sie letztlich auch (wieder) zu erreichen. Den kompletten Beitrag lesen…

Es ist mal wieder so weit: Trotz der „Tatsache“, dass vor 3 Tagen eigentlich die Welt hätte untergehen sollen, dürfen wir am heutigen Tag erneut den Heiligen Abend feiern.

Keine Sorge, ich werde heute keinen großen Artikel schreiben, sondern – zumindest versuchen – mich kurz zu fassen. Ich möchte Ihnen heute einfach Frohe Weihnachten wünschen und in diesem Zusammenhang noch einige kurze Worte an Sie richten.

In wenigen Tagen schon, also einer Woche, geht auch dieses Jahr 2012 schon wieder zu Ende und wie Sie wissen, ging meine große Abschluss-Serie vor 4 Tagen in die „heiße Phase“, wird in den nächsten Tagen also mit dem letzten Artikel-Teil enden.

Weihnachten ist bekanntlich immer die Zeit, an der man einfach mal abschalten und den eigenen „Akku“ aufladen sollte, um neue Kraft, Motivation und Stärke zu schöpfen, damit man danach all seine Ziele wieder aufs Neue anpacken und erreichen kann. Den kompletten Beitrag lesen…

« Lesen Sie Teil 2 des großen Interviews mit Bäckermeister Reiner Bernhardt…

Teil 3 des großen Interviews mit Bäckermeister Reiner Bernhardt:

Den kompletten Beitrag lesen…

« Lesen Sie Teil 1 des großen Interviews mit Bäckermeister Reiner Bernhardt…

Teil 2 des großen Interviews mit Bäckermeister Reiner Bernhardt:

Den kompletten Beitrag lesen…

Interview mit Reiner BernhardtBacke, backe Kuchen, das Internet hat gerufen… oder so ähnlich: Heute freue ich mich, Ihnen mal wieder ein großes Interview präsentieren zu dürfen mit einem Menschen, der mal wieder zeigt, was im Internet möglich ist und wie man sein Hobby wunderbar zum Beruf machen kann bzw. die Vorzüge des Internets dafür nutzt.

Er schildert darin aber auch beispielhaft, wie man aus Rückschlägen lernen kann, aus der Not eine Tugend macht und nach einem Tiefschlag wieder aufsteht, anstatt andere für das eigene Scheitern verantwortlich zu machen, die man dafür neidet und seiner Frustration dann freien Lauf lässt.

Die Rede ist von Reiner Bernhardt. Reiner ist Bäckermeister und musste Ende 2010 schmerzlich erfahren, wie man mit dem eigenen Geschäft auch scheitern kann. Statt die Fehler aber bei anderen zu suchen und fortan als „Don Quijote des Internets“ gegen „Windmühlen“ zu kämpfen, stand er auf, analysierte seine Fehler und wagte den Neustart.

Heute ist er dabei, sich einen ganz entscheidenden Kernwunsch vieler Menschen zu erfüllen: Selbstständige Arbeit, die Spaß macht und die aus seiner wahren Liebe besteht… Den kompletten Beitrag lesen…

Alle Jahre wieder… – das passt auch diesmal wieder wie die Faust aufs Auge, denn am heutigen Heiligen Abend erlebt mein Blog zum zweiten Mal Weihnachten.

Auch heute wünsche ich Ihnen alles Liebe und Gute sowie ein fröhliches Weihnachtsfest! Auch in diesem Jahr möchte ich mich zudem bei meinen (Stamm-) Kunden, Lesern und Partnern für ihre Treue bedanken.

Diesmal möchte ich mich aber auch besonders bei meinen Kritikern und Neidern bedanken, denn sie sind es doch, die einem erst wirklich zeigen, dass man auf dem richtigen Weg ist und dass man im Prinzip doch alles richtig macht.

Wie gewohnt werde ich auch in diesem Jahr wieder einen kleinen Jahresrückblick bringen, doch dazu werde ich einen gesonderten Artikel veröffentlichen. Heute möchte ich den besonderen Tag dazu nutzen, meinen Gedanken und Beobachtungen in der „Szene“ ein wenig freien Lauf zu lassen. Den kompletten Beitrag lesen…

Heute mal wieder kurz was zum Thema Domains und Domainhandel, weil ich das Thema u.a. für eines der interessantesten Themen und Gebiete des Internetmarketings halte.

Weil ich auf diese Aktionen immer wieder sehr positives Feedback erhalte, wie zum Beispiel kürzlich auch hier im Blog, möchte ich auch diesmal aus gegebenem Anlass wieder kurz darauf eingehen – wobei ich mich aber kurz fassen möchte.

Vor nicht ganz 4 Wochen hatte ich Ihnen u.a. hier die Domain-Aktion von United Domains vorgestellt, bei der es möglich war, eine echte EU-Domain für nur 1 Euro im ersten Jahr zu registrieren.

Jetzt legt der Domain-Provider kurz vor Weihnachten in einem Special noch eins drauf und bietet interessierten Usern noch bis einschließlich 4. Januar 2012 die Möglichkeit, sich eine extrem wertvolle DE-Domain für ebenfalls nur 1 Euro im ersten Jahr zu sichern:

» Jetzt hier wertvolle DE-Domain für nur 1 Euro im ersten Jahr sichern… Den kompletten Beitrag lesen…

Mein WeihnachtsgrußIch wünsche Ihnen am heutigen Heiligabend alles Liebe und Gute und meine besten Wünsche  sowie ein fröhliches Weihnachtsfest. Auch möchte ich mich hiermit für Ihre Treue ganz herzlich bedanken!

Für mich persönlich endet bald ein fantastisches Jahr, sowohl aus beruflicher, als auch privater Sicht. Und vielen meiner Leser und Kunden geht es sehr ähnlich; das weiß ich aus teilweise persönlichen Gesprächen, sowie aus Email-Kontakten usw.

Besonders freut es mich, dass es bei Vielen finanziell gesehen gerade deshalb so gut lief in diesem Jahr, weil auch ich zum Beispiel mit meinem Best-Seller, dem 3-teiligen Vollpaket meinen Teil dazu beitragen konnte, das zeigen mir ebenfalls zahlreiche Zuschriften und Kunden-Feedback.

Aber es gibt auch Menschen, denen es nicht so gut ging bzw. geht. Dabei kann es gesundheitlicher Natur sein oder auch rein finanzieller Natur. Das Weihnachtsfest soll immer auch daran erinnern, dass es weit wichtigere Dinge gibt, als der rein finanzielle und materielle Wohlstand, den das Thema Internetmarketing vermittelt und zu dem es verhelfen soll.

Auch wünsche ich Ihnen persönlich, falls es Ihnen momentan vielleicht nicht so gut geht, dass Sie ein wunderschönes Weihnachtsfest haben werden, dass Sie glücklich sind und diese Feiertage mit Ihrer Familie, Ihren Freunden oder einfach den Menschen verbringen können, die Ihnen am Wichtigsten sind!

Ich wünsche Ihnen auch, dass Sie in diesen Tagen einmal rasten, einfach mal zur Ruhe kommen und der gerade zu Weihnachten herrschenden Hektik entfliehen können. Nehmen Sie sich einmal Zeit für sich und überdenken Sie Ihre Situation.

Und stecken Sie sich Ziele: Ziele, die Sie auch erreichen können, also realistische Ziele, ob finanziell, beruflich oder privat. Denn nur Ziele, die man auch erreichen kann, tragen dazu bei, dass man mit viel Motivation an die Sache gehen kann und nicht vorm Aufgeben steht.

Mit besten Grüßen und fröhliche Weihnachten,
Ihr Alexander Boos

PS: Mein sehr hochwertiges Geschenk an Sie: Den kompletten Beitrag lesen…

Das Geheimnis des persönlichen WeihnachtsbriefesBald ist es wieder so weit: Weihnachten steht vor der Tür und es werden wieder massenhaft Glückwunschkarten und Briefe verschickt. Auch Firmen verschicken wieder ihre 0815-Standard-Karten oder Briefe, die schon seit Jahren immer gleich sind und in denen lediglich die Kundendaten eingefügt werden.

Diese Briefe gehen dann wieder massenweise heraus und beinhalten meist nicht mehr als 1-2 Sätze, die Glückwünsche bzw. – speziell jetzt bald wieder – ein frohes Weihnachtsfest wünschen.

Dabei sind solche Glückwunschschreiben eigentlich das perfekte Mittel, sich bei seinen Kunden wieder in gute Erinnerung rufen bzw. in dieser zu behalten. Doch die Leute sind nicht blöd und erkennen sehr schnell, was ein wirklich persönliches und ernst gemeintes Schreiben ist von jemandem, der es ernst meint und was ein 08-15-Standardschreiben ist, welches eigentlich kühl und unpersönlich den Kundenkontakt sucht.

Nicht selten werden diese Glückwunschschreiben sogar dafür missbraucht, dem Kunden durch spezielle Gutschein-Aktionen oder Rabatt-Verkäufe zum weiteren Kauf zu bewegen und spätestens hier ist es i.d.R. vorbei mit ernst gemeinten und warmen Glückwünschen.

Doch es geht auch anders, wie einer der erfolgreichsten Kontakt-Profis im deutschsprachigen Raum zeigt: Der „Netzwerk-Guru“ und einer der erfolgreichsten Kontakt-Profis, Norbert Kloiber, arbeitet schon seit vielen Jahren sehr erfolgreich im Bereich Kontaktgewinnung, Kontaktpflege und Kundenbindung. Den kompletten Beitrag lesen…