Stop und ausgebremst: Die 6 entscheidendsten Erfolgsbremsen im Internet-BusinessBeim Start ins Internet-Business, allgemein in die Selbständigkeit (im Internet) und auch noch später, wenn man den eigentlichen Start geschafft und vollzogen hat, gibt es eine Menge an Hürden und Hindernissen, die sich einem in den Weg stellen und die es zu überwinden gibt.

Doch speziell beim Start und kurz danach gibt es aus meiner Sicht exakt 6 ganz entscheidende Faktoren, die den Erfolg massiv beeinflussen und auch bremsen können, wenn nicht sogar komplett verhindern können.

Diese 6 – wie ich sie nenne – entscheidendsten Erfolgsbremsen verschmelzen oftmals miteinander, weil sie ineinander stimmig und griffig sind. Werden die Bremsen alle gelöst, so stellt sich auch schnell der Erfolg ein. Wird nur eine Bremse jedoch eben nicht gelöst, so wird das Voranschreiten des Erfolg schier unmöglich und man kommt einfach nicht von der Stelle.

Welche wichtigen Erfolgsbremsen das sind und warum diese verschmelzen, das möchte ich in diesem Artikel erläutern und möchte Ihnen damit die Augen öffnen und aufzeigen, auf was sie beim Start ins Online-Business zu aller erst achten müssen, damit Ihr Erfolg nicht schon ausgebremst und unmöglich wird, bevor Sie sich über die eigentlichen Kern-Elemente des Internetgeschäfts Gedanken machen sollten.

Es gibt im Allgemeinen, wenn man ins Internet-Business einsteigen möchte, einige Dinge, die zu meistern sind. So gibt es Menschen, die erst einmal überhaupt verstehen wollen, wie sie sich eine eigene Website aufbauen können, damit das Geld verdienen im Internet überhaupt möglich ist. Wiederum Andere können zwar eine eigene Homepage erstellen, machen sich aber eher um Dinge wie Traffic, mehr Besucher, Werbung etc. Gedanken.

So hat jeder einzelne User seine eigenen Hürden zu überwinden, auf seinem Weg in die Selbständigkeit und die finanzielle sowie zeitliche Unabhängigkeit im Internet.

Ich speziell helfe sehr gerne immer ganz individuell, um eben genau diese Hürden zu überwinden. Schreiben Sie mich einfach an und ich helfe Ihnen gerne dabei – Sie müssen mir nur die Chance dazu geben – doch das hier nur nebenbei.

Was Ihnen dieser Artikel hier nun aber näher bringen soll, sind nicht die typischen Faktoren, die von außen durch gezielte Hilfe beeinflusst und zum Positiven gelenkt werden können, sondern Faktoren (Bremsen), die nur jeder selbst für sich bestimmen, beeinflussen und lenken kann, denn sie betreffen die eigentliche Persönlichkeit eines jeden, sind von massiver Bedeutung für den wirklichen Erfolg und sind Grundpfeiler für ein gutes Gelingen – nicht ausschließlich im Internet!

Die 6 entscheidendsten Erfolgsbremsen

1. Falsche Vorstellungen

Die Meisten unter Ihnen werden es wohl kaum glauben, aber es gibt tatsächlich Menschen, die – so sollte man meinen – gezielt abgezockt werden möchten. So stoße ich im Rahmen meiner Beobachtungen immer wieder auf User, die gezielt und aus eigenem Handeln nach Dingen suchen, die Andere sofort verwerfen würden, würden sie darauf stoßen.

So gibt es wirklich Menschen, die gezielt nach Suchphrasen suchen, wie „Schnell reich werden“, „Geld verdienen ohne Arbeit“ oder gar „Sofort Geld bekommen“ – ich meine allein das Wort „bekommen“ zeigt schon, dass diese Menschen nicht gewillt wären, auch nur irgendwas für ihr Geld zu tun (mehr dazu später).

Ich könnte diese Liste von absurden Phrasen noch endlos weiterführen, was ich mir und Ihnen an dieser Stelle jedoch ersparen möchte. Jedenfalls zeigt das, das diese Leute absolut falsche Vorstellungen davon haben, was Internetmarketing und das damit verbundene Geld verdienen im Internet bedeutet.

Und genau da fängt es schon an. Menschen, die gezielt nach so etwas suchen (solche Menschen sind der Nährboden von unseriösen Abzocker-Methoden und Systemen) werden niemals selbst im Internet Erfolg haben, weil Ihnen schon die richtige Vorstellung davon fehlt, die oft auch nicht mehr richtig gerückt werden kann, da diese Menschen völlig besessen davon zu sein scheinen, dass man im Internet über Nacht reich werden kann ohne Arbeit!

2. Reich werden ohne Arbeit

Und da wären wir auch schon beim nächsten Punkt. Hier kann man schon gut erkennen, wie dieser mit dem ersten Punkt zu verschmelzen scheint. Durch die falsche Vorstellung Nr 1 – eben, dass man ohne Arbeit reich werden kann – verbaut man sich schon eigentlich alles.

Denn auch im Internet muss man für sein Geld arbeiten, denn von Nichts kommt auch nichts. Das sage ich immer und immer wieder – ja, ich predige es schon fast. Auch wenn es einige Leser schon nicht mehr hören/lesen können: Man muss auch im Internet für sein Geld arbeiten, doch es ist eben eine sehr viel angenehmere Arbeit. Man ist zeitlich, finanziell und standortmäßig vollkommen unabhängig, kann das alles frei einteilen und bestimmen und kann (fast) ohne Druck von außen arbeiten.

Ist man jedoch von vorne herein auf der gezielten Suche nach dem Reich werden ohne zu arbeiten und möchte man das Geld sofort „bekommen“ (s.o.), dann landet man zwangsläufig auf dubiosen Abzocker-Seiten und -Angeboten, mit denen man nicht nur nicht glücklich wird, sondern sogar unglücklich!

Man kann im Internet zweifelsfrei sehr viel Geld verdienen. Aber eben nicht über Nacht und schon gar nicht komplett ohne Arbeit und das muss man sich immer wieder vor Augen halten, denn nur dann hat man einen entscheidenden Schritt Richtung „Bremsenlösen“ gemacht.

3. Falsche und unrealistische Zielsetzung

Ein weiterer Punkt, der fließend mit den voran gegangenen Punkten verschmilzt, ist der Punkt der falschen und/oder unrealistischen Zielsetzung, dem die meisten User zu Beginn begegnen.

Viele setzen sich eben einfach viel zu unrealistische Ziele, deren Nicht-Erreichen dann zu Demotivation führt. Man wird schnell frustriert und verliert Lust und Leidenschaft an der Sache. Das führt dazu, dass man entweder schlichtweg nicht weiter macht oder ganz aufhört. Man gibt auf und das ist das absolut fatalste, das passieren kann, wenn man im Internet wirklich erfolgreich sein möchte.

Sie müssen sich von Beginn an realistische, kleine Ziele setzen, die Sie auch erreichen können. Das schafft Motivation und spornt für mehr an. Wenn Sie sich am Anfang ein bestimmtes, aber zu erreichendes Ziel setzen und dieses dann erreichen, was denken Sie, wie glücklich und motiviert Sie sein werden.

Mit der Zeit werden Sie die Erfolge spüren und können sich langsam neue und größerer Ziele stecken – immer im Rahmen der aktuellen Möglichkeiten. Wenn Sie sich von Anfang an unrealistische Ziele setzen, die offensichtlich nicht erreicht werden können, werden Sie sich niemals wirklich motivieren können, um den berühmten nächsten Schritt zu wagen. Der Erfolg wird immer gebremst sein und sich vermutlich niemals einstellen.

Beispiel anhand einer finanziellen Zielsetzung zu Beginn:

Nehmen wir an, Sie stehen ganz am Anfang. Ihr Business ist aufgebaut, Ihre Website steht und es kann los gehen. Sie haben noch keine Werbung gemacht, keine Besucher und demnach keinen Umsatz, weil Sie ja natürlich jetzt erst bei Null starten.

Dann dürfen Sie auf keinen Fall den Fehler machen und sich gleich das Ziel setzen, so schnell wir nur möglich Tausende von Euro zu verdienen – ich meine, wie soll das gehen ohne Besucher & Co?

Statt dessen sollten Sie sich ein realistisches Ziel setzen und sich sagen „Ich werde jetzt beginnen, mein Business zu bewerben und möchte in den nächsten 4 Wochen ca. 500-1.000 Euro damit verdienen.“ – setzen Sie Ihr Ziel ganz individuell nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen fest, aber bleiben Sie realistisch! Wenn Sie dieses Ziel dann nach 4 Wochen erreicht haben, werden Sie überglücklich sein und sofort motiviert sein, weiter zu machen, was uns schon gleich zur nächsten Erfolgsbremse führt…

4. Fehlende Motivation

Weiter geht es mit der Motivation. Wenn der oben genannte Punkt dazu führt, dass die Motivation leidet, dann haben Sie ein weiteres Problem, welches zur Erfolgsbremse wird. Denn ohne Motivation geht überhaupt nichts.

Schlimmer jedoch ist es, wenn Sie schon von Beginn an überhaupt keine Motivation haben. Wenn Sie schon von Anfang an keine Motivation haben, auch im Internet zu arbeiten für Ihr Geld, sich mit seriösen Möglichkeiten des Geld verdienen im Internet im Internet auseinanderzusetzen, sich überhaupt Ziele zu setzen (denn ohne geht es nicht) und diese dann auch zu verfolgen, dann werden Sie kein Erfolg haben!

Eine gewisse Grundmotivation muss also vorhanden sein und diese kann u.a. durch Maßnahmen, die ich im vorherigen Punkt erläutert habe, beeinflusst und gestärkt werden. Und selbst wenn Sie Ihre gesteckten Ziele im dem von Ihnen festgelegten Zeitraum – auch wenn diese noch so realistisch erschienen – einmal nicht erreicht haben sollten, dann ist das noch lange kein Grund dafür, aufzugeben und alles hinzuwerfen, denn das bedeutet nicht, dass es unmöglich ist.

Sie werden immer Rückschläge verkraften und hinnehmen müssen, werden immer mal hier und da ein bestimmtes Ziel und Vorhaben nicht realisieren können, aber dafür werden Sie an anderer wichtiger Stelle Erfolge verzeichnen können.

5. Fehlendes Durchhaltevermögen

Um wirklich dauerhaft und nachhaltig erfolgreich sein zu können, brauchen Sie ein gewisses Durchhaltevermögen. Viele gehen hin und gehen wie folgt vor, wenn sie im Internet Geld verdienen möchten:

Diese fangen an, sich eine kleine Homepage zu basteln (wenn überhaupt), probieren ein wenig herum und stellen für sich fest „Mann, da muss ich ja was arbeiten…“ oder „Ach, jetzt bastele ich da schon 2 Stunden rum und habe immer noch keine Tausende Euro verdient…“ – was sich jetzt vielleicht ein wenig übertrieben anhört, ist aber leider Gang und Gäbe bei diesen Menschen.

Es wird kurz ein wenig herum probiert und wenn nicht gleich binnen kurzer Zeit das große Geld auf dem Konto ist, dann wird hingeschmissen und aufgegeben. Ich frage mich und auch Sie: Wie bitte schön soll sich hier der Erfolg einstellen?

Wer schon nach wenigen Stunden und Tagen, nach nur halbherzigen Versuchen, hinschmeißt und aufgibt, der wird niemals im Internet erfolgreich Geld verdienen können! Man braucht wie fast überall Durchhaltevermögen. Es wird immer Rückschläge geben, man wird immer einmal gewisse Ziele nicht erreichen können, aber was man wirklich nie, nie, nie machen darf, ist aufzugeben!

Auch wenn es sich unmöglich anhört, Sie müssen immer weiter machen und dann wird sich zwangsläufig mit der Zeit der Erfolg einstellen. Und wenn es Wochen nicht klappt, wenn es Monate, ja gar Jahre nicht funktioniert – was soll’s? Machen Sie weiter!

Niemand seriöses sagt Ihnen, dass Sie gleich Ihren vorhandenen Job kündigen sollen! Versuchen Sie behutsam und nachhaltig zuerst nebenberuflich, sich ein 2. Standbein aufzubauen und irgendwann werden Sie merken, dass Ihre Arbeit und Geduld endlich Früchte trägt. Dann haben Sie doch überhaupt keinen Druck und keine Zeitnot!

Jeder Mensch ist anders. Während der Eine „sofort“ Erfolg hat, dauert es bei dem Anderen eben ein wenig länger. Aber das bedeutet nicht, dass es niemals funktioniert.

6. Fehlende Offenheit gegenüber der Materie

Der letzte Punkt, der so entscheidend für den Erfolg im Internet ist, wie die bereits genannten, ist der, dass Sie offen für die Materie Selbständigkeit & Co (im Internet) sein müssen!

Denn gerade im Bereich des Internetmarketing, gibt es viele Menschen, die zwar offensichtlich gerne selbst Geld im Internet verdienen möchten, aber doch bitte schön ohne das „böse“ Marketing und ohne die ganz alltäglichen Muster, Vorgehensweisen und Mechanismen im (Internet-) Marketing.

Und eben gerade für diese müssen Sie offen sein und können nicht hingehen und auf der einen Seite genau dieses „verdammen“ und auf der anderen Seite genau dieses für sich nutzen wollen, um selbst im Internet Geld zu verdienen.

Doch dieser Punkt ist sehr viel ausführlicher zu betrachten und deshalb möchte ich eben diesen besonders im nächsten Artikel behandeln. Wenn Sie diesen Artikel nicht verpassen möchten, dann empfehle ich Ihnen, sich meinen kostenlosen RSS-Feed zu abonnieren, dann bleiben Sie immer automatisch auf dem Laufenden.

34 Gedanken zu „Die 6 entscheidendsten Erfolgsbremsen beim Start ins Internet-Business und warum sie verschmelzen“
  1. Hi Alex,

    wieder ein sehr interessanter Artikel von dir mit sehr viel Wahrheit.
    Man muss auch im Internet hart arbeiten, um gutes Geld verdienen zu können!
    Geschenkt wir einem nichts!
    Ich spreche aus Erfahrung 😉

  2. Hallo Alexander, danke für diesen Artikel.
    Du hast wirklich die wichtigsten Punkte genannt – und auch wenn es manchen Leuten auf die Nerven geht zu hören, dass Internet Marketing Arbeit macht: Ich komme selbst auch immer wieder auf dieses Thema zu sprechen weil es einfach so ist.
    Das Problem ist eben, dass unheimlich viele Leute mit dem „Traum“ Geld verdienen ohne Arbeit, über Nacht reich werden, etc. Werbung machen – und viele Leute, gerade Neueinsteiger dass einfach glauben, bzw. glauben wollen.

    Liebe Grüße
    Stefanie

    1. Hallo Stefanie!

      Freut mich, dass dir der Artikel gefällt! Leider wird damit oft geworben. Ok., es ist ja auch wichtig, manchmal etwas zu übertreiben oder zu provozieren, das gehört zum Marketing einfach dazu. Man muss aber immer ehrlich bleiben und schnell „relativieren“. Und dass es ohne Arbeit und über Nacht natürlich nicht geht, bedeutet ja nicht, dass es generell nicht geht! 😉

  3. Hallo Alexander,
    kenne dich vom Hartz 5 Hermann, und muß sagen, das mir dein Blog hier sehr gut gefällt.
    Kämpfe gerade mit den Fehlern, welche du in diesem Artikel ansprichst und bin bemüht mein „Geschäft“ auf die „Beine“ zu stellen.
    Werde dich sicher nochmal kontaktieren, denke ich.
    Viele Grüße erstmal (werde jetzt erstmal meinen kleinen aus dem Kindergarten abholen)
    bis bald,

    Klaus Uhlmann

  4. Ich kann gesundheitsbedingt leider nur von zu Hause aus arbeiten. Natürlich kenne ich die Angebote, wo man Kugelschreiber zusammenbasteln darf bzw. muss 😉 aber ich würde schon gerne mehr verdienen. Von daher interessiert mich natürlich wie man im Internet mit wenig Aufwand viel Geld verdienen kann. Gibt es sonst noc irgendwelche interessanten Tipps? Vielen Dank im Voraus 🙂

    1. Hallo Bea!

      Kugelschreiberbasteleien können Sie getrost vergessen, das ist einfach meiner Meinung nach schon leicht Menschen verachtend. Denn heutzutage macht das eine Maschine in Sekundenschnelle, wer sowas noch anbietet, der handelt schlichtweg unsozial, finde ich.

      Sie suchen nach Verdiensten im Internet, die mit „wenig Aufwand“ zu realisieren sind. Da fängt es an. Sicher gibt es sowas, wie ich zum Beispiel hier im Gratisreport für Einsteiger schildere. Aber richtig viel Geld verdienen Sie nur durch das richtige Wissen und eben durch (im Internet viel angenehmere) Arbeit.

  5. Hallo Alexander

    Kann mich dem nur anschliessen. Leider werden diese Phrasen von wegen Geld ohne Arbeit viel zu oft gedroschen. Und es gibt genug Leute die das auch glauben. Von nichts kommt nichts. Das ist auch im Internet nicht anders

    Viele Grüsse

    Daniel Steger

  6. Hallo, Alexander,

    Dein Artikel reiht sich in die Riege all derer ein, die serös arbeiten. Es ist für mich immer wieder bestürzend, zu lesen, dass solche Artikel, die Du schriebst, immer wieder geschrieben werden müssen – es versteht sich von selbst, dass man für jeden Erfolg – egal auf welchem Gebiet – arbeiten muss. Ich begreife einfach nicht, warum das nicht alle Menschen verstehen!!
    Was ich aber auch noch ganz schlimm finde, ist, dass sich solche Produkte wie:“ Wie Sie ein e-book schreiben, dass Ihnen die Menschen aus den Händen reissen“, um nur ein Beispiel zu nennen, immer und immer wieder verkauft. Wenn man es dann liest, stellt man immer wieder fest – so ging es jedenfalls mir – dass, wenn man wirklich keine Ahnung hat – dass man auch durch noch so aufmerksames Lesen dieser Produkte in keiner Hinsicht schlauer wird, weil es eben – entgegen den Versprechungen – keine Schritt für Schritt Anleitung ist, sondern viel zu viel vorausgesetzt wird. Das finde ich sehr schade!
    Dir weiterhin viel Erfolg.
    Liebe Grüße
    Marina

    1. Hallo Marina!

      Vielen Dank für deine netten Worte. Ja, du hast Recht. Ich schreibe ja auch immer wieder, bei aller Offenheit zum Internetmarketing, dass es natürlich auch einiges an Müll in diesem Bereich gibt. Aber es ist eben nicht alles schlecht. Auch können manche Titel oft etwas „provokant“ sein (das ist eben Marketing), aber dann muss noch lange kein schlechtes Werk dahinter stecken – aber auch umgekehrt.

      Aber schlechte Sachen gibt es überall, in jeder Branche, man muss halt versuchen, das Gute und seriöse zu trennen. Nicht immer ganz einfach, aber was will man machen.

      Zu deinem Beispiel, was du erwähnst, mit dem „Ebook, das aus den Händen gerissen wird…“, das kenne ich leider nicht, daher kann ich dazu nichts sagen. Aber ich glaube gerade bei einem solchen Thema, wo ja etwas ganz bestimmtes vermittelt werden soll, ist es für mich selbstverständlich, dass man auch eine Schritt-für-Schritt-Anleitung bekommt!

      An dieser Stelle kann ich aber zu diesem Thema ein wirklich seriöses Angebot empfehlen von einem Kollegen, den ich im Laufe der Zeit doch schätzen gelernt habe und der wirklich seriös arbeitet. Ich habe dessen Werk zum Thema natürlich selbst gelesen und ausführlich getestet! 😉

  7. Hallo Alexander,

    habe Deinen Artikel mit absolutem Interesse gelesen.
    Du motivierst opimal das muss ich Dir sagen.

    Aber,… das WIE und WO gibt niemand bekannt.

    Da wird immer wieder mit Erfolg drum herum geschrieben.
    Das ist aber der Pumkt den Wir wissen wollen und zwar GRATIS

    1. Hallo Pia!

      Um das WIE und WO geht es in diesem Artikel nicht. Natürlich ist das wichtig und ich versuche auch immer wieder in nächster Zeit drauf einzugehen.

      Aber was ich in diesem Artikel schildere, gilt für alle Bereiche und überall, nicht nur im Internet-Bereich. Zwar hauptsächlich, aber eben nicht ausschließlich.

      Denn egal, was man wie und wo machen möchte, Motivation & Co sind immer extrem wichtig. Und diese möchte ich ein wenig vermitteln. Denn es gibt immer Menschen, die dir deine Ideen „madig“ machen möchten. Teils aus Neid, aber auch aus reiner Unwissenheit.

      Hier sollst du dich nicht verunsichern lassen und deine Träume und Ziele niemals aus den Augen verlieren, dann klappt es auch irgendwann mit dem Erfolg und die Leute, die früher noch „gelacht“ haben, die stehen jetzt Schlange, weil sie wissen wollen, was du tust und wie du es geschafft hast! 😉

  8. Hallo Alexander,
    informativer Blog…. alle Achtung… und so geschrieben das es fast jeder versteht… fast schon amüsant das Kommentar von Bea… nun gut es wird die Leute immer geben die mal schnell 7,8,9 Euro ,,investieren“ und dann denken JETZT gehts los… jetzt habe ich eine Geldmaschine geschaffen…usw. ich werde wieder kommen und weiter lesen… Danke für deine Mühen… geben ist mehr denn nehmen…

    Eine gute Zeit an alle User…
    Liebe Grüße
    Torsten Wolf

  9. Hallo Alexander, hallo Pia,

    es ist doch schon recht überraschend, mit welcher Dreistigkeit – sorry – eine sehr, sehr gute und fundierte Diskussion „angemacht“ wird… im Internet muss man halt nun mal hart arbeiten, um gutes Geld verdienen zu können, es sollte auch klar sein, geschenkt wird einem nichts!

    Und da kommt so ein Post auf dem PIA fordert: „der Punkt den Wir wissen wollen und zwar GRATIS“ … sorry, aber für mein Verständnis doch etwas zu dick und plump aufgetragen, wir leben nun mal nicht in einer „GRATIS-Welt“ , wo ist denn PIA´s Gegenleistung? (in einem dummen Post ???)

    Grüsse aus München HJK

  10. Hallo Alexander,
    ich kenne die Diskussion „gib mir alles“ und vor allem: „Ich will nichts dafür tun….“
    Diese Mentalität, erfolgreich sein, aber keinen Finger dafür zu rühren ist bekannt. Es gibt es keinen Freibrief für ein erfolgreiches Geschäft. Niemand hat eine Gelddruckmaschine im Keller (legal) und kann einen die Maschine verkaufen. Auch im Internet gilt, die Spreu vom Weizen zu trennen als der erste Schritt um erfolgreich zu sein. Den richtigen Mentor zu finden, das dauert. Es gibt viel Schrott unter den Internetmarketern, oftmals wird nur kopiert ohne Grundwissen.
    Es freut mich das ich mit Alexander einen Internetmarketer kennen lernen darf, dessen Kommentare und Arbeiten von exelenten Wissen und Hintergrundinformationen zeugen, welche bisher mit Abstand das beste ist, was ich finden konnte.
    Mit seinem Bestseller dem 3-teiligen Vollpaket und Boni, den geheimen Profitaktiken, sowie dem Internetmarketing Blog zum Geld verdienen, wurde mein Grundstein gelegt, um erfolgreich im Internet zu sein.
    Weiter so Alexander.
    mfG. Klaus

    1. Hallo Klaus!

      Ui, das freut mich aber sehr. Vielen Dank für die netten Worte! Und wieder folgt mein Satz (der zwar langsam eine Floskel hier wird, aber stets ernst gemeint ist): Wenn ich noch etwas für dich tun kann oder du Hilfe brauchst, dann lass es mich bitte wissen! 😉

  11. Hallo, großer Meister !
    Der Artikel bestätigt einmal mehr das Sprichwort : Ohne Fleiß, kein Preis ! Wer auf Geldgeschenke aus dem Net wartet, wartet bis in alle Ewigkeit . Erfolg kommt von Erfolgen … Und auf nichts tun erfolgt nun mal… NICHTS !!! Weiter so mit Deinen Artikeln und beste Grüße aus Delmenhorst,
    Ralf

  12. Hallo,

    vielen Dank erstmal für diesen sehr guten Artikel. Ich fand diesen gleich so gut das ich ihn mir eben ausgedruckt habe 😉 Natürlich muss ich Ralf recht geben – Ohne Fleiss kein Preis! Dieses Sprichwort ist zwar alt aber immer noch aktuell!

  13. Ein fröhliches Hallo an Alexander und alles Leser hier.
    Uns verbindet alle das Interesse an der Sache selbst und ich konnte für mich feststellen, die wirklich interessanten Informationen habe ich hier, also von Alexander, und dort, von Tobias Knoof bekommen.
    Meineserachtens beides die zwei Originale im Internetmarketing, die wirklich ehrlich sind, die auch Informationen geben, die sich in der Szene sehr positiv abheben.
    An dieser Stelle herzlichen Dank an Dich Alexander, für die Offenheit, für die Informationen hier auf dieser Seite und für die Hilfe, die Du immer wieder anbietest.

    Herzliche Grüße

    Michael Hartmann

  14. Hallo Alexander,

    Vielen Dank für Dein Artikel, darf ich Dein Artikel, als Kostenloser Report für meine Seite mit einem Hinweis auf dich, als Autor benutzen? Ich hoffe ja!

    Ich habe es gerne gelesen und denke, dass auch viele Andere, die sich mit Internet nicht so gut auskennen, aber einen Weg zu meiner Firma finden und Ihre Webseite bei mir bestellen können davon profitieren.. und du bekommst dabei auch einen Backlink… oder so…

    Vielen Dank!

    Elena Dilbat

  15. Hallo Alex

    Interessanter Artikel. Das was ich vermisse ist so was wie
    ein Checkliste wie sie Flugzeug Piloten kennen .Eine Liste die wirklich
    dazu dient den „ist Zustand“ und der „soll Zustand“ zu prüfen .

    Was noch interessant wehre : Eine komplette Vorgangsweise
    von der Entstehung der Seite bis zu Fertigstellung über die
    Themen : Firmengründung , Recht ,Technik und natürlich ein
    Marketing PLAN .Das Ganze sollte aussehen wie ein Pflichtenheft
    mit ganz präzise Anweisungen über Organisation „to do“ und Zeitplan
    wie es in der Industrie üblich ist bei Technische Projekt also ENGINEERING
    und kein Sammelsurium vom Slogans und sonstiges wirres Zeug

    4 X UND

    ORDNUNG UND SAUBERKEIT BRINGT QUALITÄT UND SICHERHEIT

    UND IST DIE VORAUSSETZUNG FÜR EXZELLENZ UND ERFOLG

    Mit freundlichen Grüßen Dein JM

    1. Hallo JM!

      Vielen Dank für deinen Kommentar und Vorschlag. Ja, sicherlich ist da drüber nachzudenken, was ich auch gerne tun werde. Im Bereich Recht wird es aber eher schwierig, denn ich bin weder ein Rechtsberater, noch Anwalt und hier dann einen auf Rechteversteher zu machen, das liegt nicht in meiner Kompetenz.

      Vielleicht könnte ich hierfür mal ein Rechtsanwalt für ein Interview gewinnen oder ähnliches. Der Rest ist sicher eine gute Idee.

      Was die anderen Punkte betrifft: Sauberkeit, Ordnung usw. – die hielt ich eigentlich für selbstverständlich, denn ohne das geht ja gar nichts. Aber ich finde, wenn man u.a. den Ehrgeiz hat, etwas richtig aufzuziehen, dann achtet man auch automatisch auf so etwas, oder?

      Liebe Grüße
      Alexander Boos

  16. Hallo Alexander,

    vielen Dank für die sehr interessanten Infos von Dir.Also Du sagst es ganz offen …von nichts kommt auch nix. So denke ich auch und ich muß sagen das Deine Tipps und Infos wirklich sehr gut sind. Einiges konnte ich schon umsetzen um Traffic zu gewinnen und werde auch im Sektor Werbung noch einiges investieren müssen. Also nochmals vielen Dank und mach bitte weiter so.

    Es grüßt

    Manfred

  17. Hallo Herr Boos,
    ein sehr guter und ehrlicher Artikel. Nur mit der Zielsetzung beim verdienst bin ich nicht Ihrer Meinung. Sicher sollten wir die Ziele nicht zu niedrig setzten. In den ersten 4 Wochen eines Internetmarketing, sei es als Ebook-Marketer oder Affiliate, finde ich den Verdienst von 500 bis 1000 € doch sehr unrealistisch. Vielleicht klappt es bei dem einem oder anderen, aber das sind dann wohl die berühmten Ausnahmen. Ich denke, so leicht ist Geld verdienen im Internet doch nicht.

    Herzliche Grüße, Ihr

    Bernhard Diekwessels

    1. Hallo Bernhard Diekwessels!

      In den ersten 4 Wochen eines Internetmarketing, sei es als Ebook-Marketer oder Affiliate, finde ich den Verdienst von 500 bis 1000 € doch sehr unrealistisch.

      Ja, aber das ist doch nur ein Beispiel! 😉 Wichtig hierbei ist, dass hervorgeht, dass man sich Ziele steckt. Sofort der nächste Satz macht doch deutlich, dass man sich diese Ziele realistisch und vor allem individuell stecken muss! Wer sich das Ziel 500-1.000 Euro in 4 Wochen stecken will, der darf das tun. Ist ihm das zu „heiß“, muss er runter gehen. Hat er bereits etwas Erfahrungsschatz aus anderen Projekten, dann darf er auch höher ansetzen.

  18. Hallo Herr Boos,
    Danke für diesen gelungenen Artikel! Ich finde es sehr hilfreich die Meinung eines erfolgreichen Profis zu lesen und ich denke, das ist ja auch Sinn und Zweck dieses Artikels. Gerade für Anfänger, so wie auch ich es bin, ist so eine Unterstützung Gold wert:-)also machen Sie weiter so!
    In diesem Sinne, sonnige Grüße
    Matthias

  19. Hallo Alexander,

    ich finde das wirklich super, das es jemanden wie Sie gibt der mal die Wahrheit über das schnelle Geld verdienen im Internet schreibt. Ich selbst bin absolute Anfängerin, was das Internet Marketing angeht. Ich habe auch keineeigene Webseite. Inzwischen bekomme ich so viele Kurse und Dinge von Internetmarketer angeboten, das ich nicht mehr weis, was gut oder schlecht ist. Ich habe wirklich sehr wenig Geld zur Verfügung und so muss ich mir jeden Kurs oder eBook, das ich mir kaufe vom Mund absparen, aber bis jetzt habe ich noch keinen einzigen Cent damit verdient. Ich arbeite gerne an meinen PC jeden Tag meistens 6 – 8 Stunden, aber leider waren viele Emails von IM nur leere Versprechungen. Als man dann die Kurse oder ebooks bekam, war die Anleitung dafür nicht gut. Man sollte auch mal an die Anfänger denken, und einen Kurs anbieten von der Erstellung einer Webseite in WordPress, bis zu den Leadaufbau und Traffic Gewinnung in einem Kurs. Alles was Sie geschrieben haben stimmt, die meisten Leute wollen schnell Geld verdienen ohne Arbeit aber auch die Internet Marketer. Sie bewerben ein Produkt nach dem anderen, versprechen das Blaue vom Himmel das alles einfach anzuwenden ist und wenn man die Sachen kauft, sind es meistens hohle Versprechungen und nichts dahinter.

    Deshalb gefällt mir Ihr Blog?Webpage sehr gut, da Sie von Ihrem Fach was verstehen und Sie den Leuten nichts vorgaukeln. Ich möchte mir gerne Ihren Step by Step Online Marketing Video Kurs kaufen, aber ich weis nicht ob dieser für mich als blutiger Anfänger geeignet ist.
    So nun mache ich Schluss, habe viel geschrieben und wollte nur noch Ihnen sagen, machen Sie weiter so und bleiben Sie sich selbst treu und ehrlich. Die Menschen werden es Ihnen danken, jedenfalls ich.
    liebe Grüsse Linda

    1. Hallo Linda!

      Erst einmal vielen Dank für Ihren Beitrag und auch für Ihr Feedback/Lob – das freut mich sehr.

      Zu Ihrer Frage: Ja, mein Videokurs ist für Sie als Anfängerin geeignet, weil er wirklich alles Wichtige abdeckt von Anfang an!

      Mir ist auch klar: Wer würde das von seinen eigenen Produkten nciht behaupten!? Klar, aber ich kann nicht mehr tun, als auf den Inhalt des Kurses zu verweisen, der sagt eigentlich schon (fast) alles. Und es gibt eine GzG, die ich auch einhalte, da kann sich niemand beschweren. 😉

      http://www.blaupanther.de/sbsvideokurs

  20. Hallo Alexander,

    sehr guter und ausführlicher Artikel.

    Ich glaube, nicht nur der letzte Punkt, sondern gerade die beiden ersten Faktoren sind es, die leider sehr viele auch sehr schnell scheitern lassen.

    Viele beginnen ein Internet Business und stellen dann fest, dass es doch alles nicht so einfach ist, wobei einige unserer Kollegen allerdings auch dazu beitragen, dass viele User Falsche Vorstellungen haben.

    Beste Grüße
    Thomas Kleitz

  21. Hallo Alexander,
    du hast mit dem Artikel wirklich mitten ins Herz getroffen.
    Gerade bin ich am Umsetzen meiner Idee und das geht nicht so einfach vonstatten.Um nicht die Flinte ins Korn zu werfen,ist auf jeden Fall Durchhaltevermögen gefragt.
    Auch das mit den realistischen Zielen finde ich prima.
    Ja,ohne Ziele hält man kaum durch und kämpft für seine Sache.
    Manchmal ist es trotz des Willens Geld im Internet zu verdienen,von Vorteil,darüber nachzusinnen,was man wirklich will.Aus eigener Erfahrung kann ich nun sagen,das man ins TUN!kommt.
    Das was du schreibst hat Hand und Fuß.Mir gefällt die Ausführlichkeit des Artikels sehr gut.

  22. Ja Punkt 5 lässt wohl die meisten scheitern. Viele sehen nach kurzer Zeit noch nicht den Erfolg den sie gerne hätten und lassen es dann einfach. So wird das Ganze natürlich nichts.

    LG

    ELias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert